Deutsche Sachverständigentage für Holzbau und Ausbau 2019

Wann:     Freitag, den 22. – Samstag, den 23. März 2019
Wo:         Rothenburg ob der Tauber

Die Deutschen Sachverständigentage für Holzbau und Ausbau richten sich ausschließlich an öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für das Zimmererhandwerk (HWK) und den Holzschutz / Holzbau (IHK) sowie deren Anwärter. Die Veranstaltung dient neben dem Erfahrungsaustausch zwischen den Sachverständigen auch als Weiterbildungsveranstaltung und wird unter anderem von der DENA und der Initiative Meisterhaft (abhängig vom Bundesland) als Weiterbildungsveranstaltung anerkannt.

Veranstaltungsthemen

  • Aktuelles aus Forschung und Entwicklung im Holzbau,
  • Energetische Sanierung mit Innendämmung,
  • Brandschutzkonzepte,
  • statisch-konstruktive Instandsetzung in der Denkmalpflege,
  • Ermittlung und Beurteilung von Tragfähigkeitsminderungen in hölzernen Konstruktionen,
  • Wie hätten Sie beurteilt? – Diskussion zu Fällen aus der Praxis.
  • Themen zum Sachverständigenrecht.

Darüber hinaus berichtet das Holzbau Deutschland Institut über die aktuellen Themen zu Forschung und Entwicklung im Holzbau. Eine weitere Komponente der Veranstaltung ist der Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern. Hierzu werden Beispiele aus der Praxis vorgestellt und gemeinsam diskutiert.

Rahmenprogramm

Besichtigung des Filmpalast Forum Rothenburg ob der Tauber. Zum Auftakt der Veranstaltung besteht die Möglichkeit an einer Besichtigung eines im Jahr 2011 fertiggestellte Kino in Holzbauweise teilzunehmen. Das Holzbauunternehmen Steinmetz GmbH aus Uffenheim gewährt einen Einblick in das Innere des Gebäudes. Einem besonderen Augenmerk bei der Erstellung galt der Einhaltung der Brandschutzanforderungen.

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 440,00 EUR, p. P., zzgl. USt.